Verbesserung der Kundenzufriedenheit (CEIP) in Windows 10 deaktivieren



Wie sich das Programm zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit (CEIP) in Windows 10 deaktivieren lässt wird hier in ein paar einfachen Schritten erklärt.

CEIP steht für "Customer Experience Improvement Program". Der Telemetriedienst ist in Windows 10 von Beginn an aktiv, sammelt im Hintergrund Hard & Softwaredaten, nimmt Verhaltensmuster von Nutzern auf und sendet diese direkt an die Microsoft Corporation.

Windows 10 als System selbst bietet keine komfortable Einstellung an um aus diesem Programm auszusteigen, bietet uns aber Wege über die Aufgabenplanung und Gruppenrichtlinien.

Deaktivieren über die Aufgabenplanung


  1. Start
  2. Suche
  3. taskschd.msc
  4. Aufgabenplanung (Lokal) Aufgabenplanungsbibliothek > Application Experience
  5. Microsoft Compatibility Appraiser > ProgramDataUpdater > StartupAppTask markieren
  6. Rechtsklick
  7. Deaktivieren


Deaktivieren über die Gruppenrichtlinie


Wenn Sie Windows 10 Pro oder eine höhere Version verwenden, können Sie mit den Einstellungen der lokalen Gruppenrichtlinien das Programm zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit auf Ihrem Computer schnell deaktivieren.

Der Punkt ist 2x vorhanden. EInmal für das System und einmal für den Windows Messenger. Beide Punkte müssen zwecks Deaktivierung aktiviert werden.
  1. Start
  2. Suche
  3. gpedit.msc

Einstellungen der Gruppenrichtlinien

Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\System\Internetkommunikationsverwaltung\Internetkommunikationseinstellungen
Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit deaktivieren Aktiviert