Review zu Guns, Gore & Cannoli 2 von Crazy Monkey Studios


Author: A.S. | Verfasst am: 06.04.2018

Guns, Gore & Cannoli 2
Veröffentlicht: 2018
Plattform: Steam
Genre: Sidescroller
Beinhaltet: Google Analytics, Unity3D Analytics
hosts: Details

Im Gegensatz um ersten Teil hat GGC2 hier nochmal um einen Tracker zugelegt, liest im Sekundentakt Spielerdaten aus gibt diese zur Verarbeitung an Drittanbieter weiter.

Google Analytics



Prozess: ggc2:6616
Methode: POST
Url: http://www.google-analytics.com/collect HTTP/1.1
User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 10; WOW64)
Beispiel: v=1&tid=UA-26276791-18&cid=xxxxxxx&t=screenview&cd=level-WarehousePart1&an=GGC2&av=release_1.0.4&ul=de&z=1889389733

Trackingpixel Details: Format: GIF, 35 bytes, 1w x 1h, Global Color Table: 2 colors

Erklärung der Variablen


v = Protokollversion
tid = Google Analytics Konto - In dem Fall UA-26276791-1 den Domänen "crazymonkeystudios.com" und "gunsgorecannoli.com" zugeordnet wird,
cid = ClientID Identifizierung ( z.b. SteamID oder wie hier codiert/generisch)
t = Trackingmethode (Event)
ec = Ereignistyp (hole Systemdaten des Nutzers)
ea = Ereignisaktion (verwendete DPI, Grafikspeicher, Prozessor usw.)
ev = Ereigniswert (z.B. in Verbindung mit DPI: Wert 96)
ni = Deklariert Treffer als nicht interaktiv
an = Programmname (GGC2)
av = Programmversion (1.0.4)
ul = Spracheinstellungen des Nutzers
sr = Verwendete Auflösung im Spiel
cd = Bildschirmname (z.b. Hauptmenü (level-MainMenu, level-Cutscene, level-WarehousePart1))
qt = Wartezeit (um OfflineDaten zu sammeln) | Wert hier bei 11838
z = Cache Buster

Wie an obriger URl zu sehen ist, passt nicht viel rein, deswegen rauscht der Dienst im Hintergrund bei Spielinitialisierung und anschließend bei jeder Aktion des Spielers mit aktualisierten Daten spamartig durch und erneuert sich von selbst mit verschiedensten Variablen. Ein paar Beispiele stehen hier in der obrigen Liste. Anhand dessen ist möglich, Spieler-Aktionen (ev, ea, ec, cd) Schritt für Schritt zu verfolgen.

Unity3D


Methode: POST
Urls: cdp.cloud.unity3d.com, api.uca.cloud.unity3d.com, config.uca.cloud.unity3d.com
User-Agent: UnityPlayer/5.6.2f1 (http://unity3d.com)
Benutzte Unity-Lizenz: Advanced Pro

Gewohnte "Standard" Datensätze von Unity, die vom Spieler erhoben werden.
AppID, eindeutige User/Sessionid um den Spieler zu tracken und identifizieren zu können, GeräteID, GeräteInfo, Betriebssystem 64/32 Bit, Produktversion, Mainboard, Gerätename (der vom User bei der Installation des Betriebssystems angegeben wird), Prozessor/GHZ, verwendete Kerne, Taktfrequenz, Ram, Vram, Auflösung, Dpi, Sprache, Sensorik, Grafikkarte/Hersteller/DirectXLevel, Shader, GFX-Api/Textureinfos/Flags/Cubemaps usw.

Auch dieser Dienst rauscht in einer Tour durch...

[04.06 17:05:09] ggc2.exe *64 - cdp.cloud.unity3d.com:443 open
[04.06 17:05:10] ggc2.exe *64 - cdp.cloud.unity3d.com:443 close, 1664 bytes (1.62 KB) sent, 3701 bytes (3.61 KB) received, lifetime 00:01
[04.06 17:05:12] ggc2.exe *64 - api.uca.cloud.unity3d.com:443 open
[04.06 17:05:13] ggc2.exe *64 - api.uca.cloud.unity3d.com:443 close, 1607 bytes (1.56 KB) sent, 3701 bytes (3.61 KB) received, lifetime 00:01


Fazit


Im Gegensatz zum ersten Teil kam hier nun ein zweiter Dienst hinzu. Hinweise zu Analytics gibt's mal wieder nicht. Ebenso fehlt die Optionalität und verarbeitet wieder mal durch Drittanbieter... auch wenn das Entwicklerstudio darauf Zugriff haben mag. Block der genannten Adressen wird daher vor Spielstart via hosts oder auf DNS-Ebene empfohlen. Und wer weiss...vielleicht gibt es im dritten Teil auch einen dritten Tracker ;]

Bis dahin viel Spaß mit diesem "Metal Slug" ^^
[Update 22.09.2019, 01:55:28]
Gameindustry.eu und sämtliche Inhalte sofern nicht anders angegeben
© 2004-2019 by „ペンギン“, - PT Designs - Hier veröffentlichte Hosts stehen unter Creative Commons License