Review zu Oculus Rift S von Facebook Technologies, LLC.


Author: A.S. | Verfasst am: 06.08.2019

Oculus Rift S
Veröffentlicht: 2019
Plattform: Multiplattform
Genre: Software
Beinhaltet: MQTT
hosts: Details

Oculus Rift S ist ein VR-Brille der Firma "Facebook, Inc." bzw. "Facebook Technologies, LLC." die ihr Produkt nun in der 2ten Generation mit Oculus Rift S an die Endkunden bringt.

Vorraussetzungen:


Zur Einrichtung des VR-Headsets wird ein Account auf der Seite von Oculus/Facebook benötigt. Dieser wird während der Installationsroutine vom Nutzer eingerichtet.

Warum genau?
Zwangsanbindung an die hauseigene Verkaufsplattform mitsamt aktuellen Firmware-Aktualisierungen der genutzten Peripheriegeräte.

Verbindungen nach ips/hostnamen der Oculus Software im Betrieb



Dateie/n:
home2-win64-shipping.exe (OculusHome2), fixer.exe, oculusclient.exe, oculusdash.exe, ovrlibraryservice.exe, ovrserver_x64.exe, touchnux-win64-shipping.exe

"Win64-Shipping" steht immer für die Unreal-Engine von Epic Games, Inc.


  1. 185.60.216.49
  2. 31.13.64.48
  3. 69.171.250.48
  4. 157.240.20.49
  5. 157.240.20.10
  6. 157.240.20.19
  7. 31.13.92.60
  8. oculus.c10r.facebook.com
  9. graph.facebook.com
  10. edge-mqtt.facebook.com
  11. mqtt.c10r.facebook.com
  12. www2.oculus.com
  13. scontent.xx.fbcdn.net
  14. scontent.oculuscdn.com
  15. graph.oculus.com
  16. securecdn.oculus.com

graph.oculus.com


Beinhaltet Vorgaben und Inhalte der einzelnen Seiten im Launcher wie einfache Trackingfunktionen (Landingpage, Seitenrefererr usw)

Zum sichtbaren Inhalt gehören Angaben von Preise, Kategoriebezeichnungen, Pfadangaben zu den Bildern im Launcher, Releasedaten der einzelnen Produkte, Produktbeschreibungen, falls ein Facebook-Account verknüpft wurde stünde dies ebenfalls hier, Preorder getätigt ja/nein, Promoaktionen uvm.

graph.facebook.com


Die graph.facebook.com ist ein "Entwickler" Werkzeug und dient Analysezwecken. Der Dienst ist in wenigen PC-Spielen zu finden und eher auf Androidsystemen beheimatet.

Dort beinhaltet ein Großteil der Spiele Facebookfunktionen oder wurden mit Hilfe des Facebook Game Kits entwickelt und haben so auf Adressbücher, Kontaktdaten, Einstellungen, einzelne Nutzeraktionen und auf viele weitere Dinge Zugriff.

scontent.oculuscdn.com


Kurz gesagt, Produktbilder im Launcher

securecdn.oculus.com


Quelle für Dateidownloads im Launcher z.b. VR Player oder andere Programme

Windows Dienst


Die Oculus-Software richtet sich selbst als Windows-Dienst (Oculus VR Runtime Service) ein und ist permanent im Hintergrund aktiv. Ergo auch das VR-Headset.

C:\Program Files\Oculus\Support\oculus-runtime\OVRServiceLauncher.exe
C:\Program Files\Oculus\Support\oculus-runtime\OVRServer_x64.exe
C:\Program Files\Oculus\Support\oculus-runtime\OVRRedir.exe

Das gezielte Abschalten der Dienste zwingt das Headset in den Ruhezustand. Der Nachteil? Wird die Oculus-Software neu gestartet, startet eine Reperaturfunktion die sich nach kurzer Zeit wieder von selbst verabschiedet.

Abschalten ist wohl nicht vorgesehen ;]

Die bereits geschlossene Oculus-Software bringt so auf Dauer einiges an Hintergrundtraffic wie ein Mini-Log aus nur 2 Sekunden aufzeigt.

Log


[07.25 23:50:46] OVRServer_x64.exe *64 - graph.oculus.com:443 open
[07.25 23:50:46] OVRServer_x64.exe *64 - graph.oculus.com:443 open
[07.25 23:50:46] OVRServer_x64.exe *64 - graph.oculus.com:443 close, 643 bytes sent, 3665 bytes (3.57 KB) received, lifetime <1 sec
[07.25 23:50:46] OVRServer_x64.exe *64 - graph.oculus.com:443 close, 643 bytes sent, 3665 bytes (3.57 KB) received, lifetime <1 sec
[07.25 23:50:48] OVRServer_x64.exe *64 - graph.oculus.com:443 open
[07.25 23:50:48] OVRServer_x64.exe *64 - graph.oculus.com:443 close, 643 bytes sent, 3665 bytes (3.57 KB) received, lifetime <1 sec
[07.25 23:50:52] OVRServer_x64.exe *64 - graph.oculus.com:443 open
[07.25 23:50:52] OVRServer_x64.exe *64 - graph.oculus.com:443 open
[07.25 23:50:52] OVRServer_x64.exe *64 - graph.oculus.com:443 close, 643 bytes sent, 3665 bytes (3.57 KB) received, lifetime <1 sec
[07.25 23:50:52] OVRServer_x64.exe *64 - graph.oculus.com:443 close, 643 bytes sent, 3665 bytes (3.57 KB) received, lifetime <1 sec
[07.25 23:52:37] OVRServer_x64.exe *64 - edge-mqtt.facebook.com:443 open
[07.25 23:52:37] OVRServer_x64.exe *64 - edge-mqtt.facebook.com:443 close, 643 bytes sent, 3282 bytes (3.20 KB) received, lifetime <1 sec

Abschalten? Ja? Nein? Vor & Nachteile



Vorteile

  1. Weniger Hintergrundtraffic
  2. Weniger laufende Hintergrundprozesse
  3. Weniger Daten für Facebook
  4. Inaktives VR Headset (Lampe im Stirnbereich schaltet von Weiss auf Rot)

Nachteile

  1. Ein Shop der nicht mehr funktioniert. Inklusiv Unterseiten für den eigenen Account


Fazit


"Wirklich" benötigt werden lediglich die "scontent.oculuscdn.com" für Grafiken, "graph.oculus.com" für Inhalte und die "securecdn.oculus.com" für Downloads.

Allerdings haben genau diese Dienste auch im inaktiven Zustand des VR-Sets eine Standleitung offen, die permanent Daten sendet.

Sollten die drei Adressen (mitsamt dem genannten überflüssigen Rest) blockiert werden läuft die Oculus-Software immer noch als Minimalversion, sodass sich eigene Titel weiterhin starten lassen.
[Update 22.09.2019, 01:56:02]
Gameindustry.eu und sämtliche Inhalte sofern nicht anders angegeben
© 2004-2019 by „ペンギン“, - PT Designs - Hier veröffentlichte Hosts stehen unter Creative Commons License