Review zu OHOTA KREPKOE von ILLUMICORP


Author: A.S. | Verfasst am: 02.12.2017 | Aktualisiert am: 17.02.2018

OHOTA KREPKOE
Veröffentlicht: 2017
Plattform: Steam
Genre: Shooter
Beinhaltet: Unity3D Analytics, Cloudfront
hosts: Details

Ein "Hunting" Spiel welches nicht nur grauenhaft umgesetzt ist und Augenkrebs fördert, sondern auch noch Userdaten für Drittanbieter sammelt.

Folgende Adressen werden während des Spielens im Hintergrund aufgerufen:




  1. config.uca.cloud.unity3d.com
  2. api.uca.cloud.unity3d.com
  3. 170fdbe261f5e85186a08817806feba2.cloudfront.net
  4. dfb957c193e8f98057bb6f530c2816a9.cloudfront.net


Einzelne Daten im Detail die vom Spieler fortlaufend während der gesamten Spielesession erhoben werden:


Betriebssystem + Architektur, Mainboarddaten, CPU-Daten inklusiv Taktfrequenz, Ram, Vram, aktuelle Auflösung, Spracheinstellungen, GeräteID, Grafiikarte + Hersteller, DirectX-Version, Treiberversion, Shaderdetails, Start/Stopzeit des Programms sowie detaillierte Ingame & Leveldaten

Block der genannten Adressen wird daher empfohlen ;]

Anmerkung:


Warum auch immer ist dieses Produkt zum Zeitpunkt dieser technischen Review [02.12.2017] noch als "Alpha" betitelt. Vollständiger Prozessname: "ohota krepkoe alpha". Würde in dem Sinne der Shopseite widersprechen, in der das Produkt als vollwertig beworben wird...
[Update 22.09.2019, 01:56:06]
Gameindustry.eu und sämtliche Inhalte sofern nicht anders angegeben
© 2004-2019 by „ペンギン“, - PT Designs - Hier veröffentlichte Hosts stehen unter Creative Commons License