Review zu The World II: Hunting BOSS von Good Games


Author: A.S. | Verfasst am: 02.04.2018

The World II: Hunting BOSS
Veröffentlicht: 2014
Plattform: Steam
Genre: RPG
hosts: Details

Kleiner (aufgegebener) Titel der hier in Steam weiterhin vertrieben wird. Eine nicht mehr existente Eula wirft genauso soviel Fragen auf, wie die Analytics für ein nicht mehr supportetes Spiel.

Naja, auf gehts...

There was an error loading the content of this EULA.


Gut, Eula gelesen und wird somit direkt mal zugestimmt ;]

Spiel kontaktiert folgenden Server mit Userdaten im Gepäck




  1. logrecord.world2.good321.net


Diese Adresse ist für 2 Bereiche zuständig. Zum einen für Hardware-Analytics die vom Spieler aufgenommen werden. Zum Anderen für die Sprachzuweisung. Bei Deutsch wär das z.b. "language":"8". Ingamenews laufen ebenfalls darunter zusammen, nur sind diese ebenfalls nicht existent ;]

Erhobene Daten im Detail:


Zuweisung einer UniqueID um den Spieler zu identifizieren, Spiellevel, Sprache, Prozessor (z.b. Intel Core i5 so und so @GHz), Gerätename (dieser wird vom Nutzer während der Betriebssysteminstallation vergeben z.b. Desktop-irgendein Name), GrafikgeräteID/HerstellerID/Grafikkarte/DirectXlevel (nvldumd.dll), Grafikspeicher, PixelFillrate, Shaderlevel, Texturesize, Betriebssstem 64/32Bit/Version, Verwendete Prozessoren (4 oder 8 Kerne als Beispiel), Gyroscope/Accelerometer Unterstützung, RAM und weitere Grafikkartendetails...

Die unique-ID wird zusätzlich für die Funktion der ingame "Redeem-Codes" benötigt, die der eingegebenen E-Mail zugewiesen wird

Beim näheren Hinschauen, war auch dieser Titel wieder Unity3D (v4.7.0f1) verseucht, aber als Pluspunkt wird hier 'ne Eigenadresse verwendet anstelle der üblichen Unityserver. Es geht also doch wenn man nur will *in Richtung anderer Entwickler guckt* ;P

Fazit


Eine nicht mehr existente Eula, fehlende Optionalität und wie es ausschaut, ein vom Entwickler aufgegebenes Spiel lassen die Blockierung der Analytics nur einfacher erscheinen. Zu realisieren via hosts oder auf DNS-Ebene. Funktionalität des Produkts wird in keinster Weise beinträchtigt.

Wer den Titel dennoch ernsthaft spielen will, sollte definitv auf die chinesische Version (世界2:魔物狩猎) zurückgreifen, da diese weiterhin Support erfährt und nicht bei einer aufgegebenen "Demo" endet, so wie es hier in Steam der Fall ist. Oder gleich zur Konkurrenz Monster-Hunter (怪物猎人Online) der qualitativ Lichtjahre vorraus ist. Der Kauf für The World II in Steam ist nur rausgeschmissenes Geld, auch wenn's nur 2€ sind.
[Update 22.09.2019, 01:57:16]
Gameindustry.eu und sämtliche Inhalte sofern nicht anders angegeben
© 2004-2019 by „ペンギン“, - PT Designs - Hier veröffentlichte Hosts stehen unter Creative Commons License